Herzlich Willkommen auf der Website der 

St. Sebastianus - St. Georgius Schützenbruderschaft

Rheinberg 1374 / 1450 e.V.

 

 

Hier können Sie Informationen über unsere Bruderschaft

und über unseren Schießsport finden.  

 

Hallo zusammen - hier ein Foto unserer neuen Luftgewehranlage mit einer elektronsichen Trefferanzeige. Keine Angst, es wird immer noch mit Diabolos (LG-Kugeln) tatsächlich geschossen.

 

Die Anlage wurde am 30.03.21 waffenrechtlich begutachtet und ohne Mängel abgenommen. Gleichzeitig wurde auch der KK-Stand einer erforderlichen Regelüberprüfung unterzogen. 

 

Wenn es die Pandemie zulässt, können wir wieder starten.

Hier ein Ostergruß des Bezirksvorstandes des Bezirkes Moers, dem wir uns gerne anschließen

Ein Jahr mit dem Corona Virus liegt schon hinter uns, und leider ist immer noch kein Ende in Sicht. Fast alle unsere Veranstaltungen und Versammlungen sind ausgefallen, so wie unsere Bezirks-Delegiertentage 2020 und 2021, Einkehrtag 2020 und leider auch die Brudermeistertagung 2020. Unser Bezirks-Jungschützen- und Fahnenschwenker Tag ist ausgefallen, ebenso sämtliche Schießwettbewerbe. Ebenfalls mussten die Jubiläums Veranstaltungen unserer betroffenen Bruderschaften abgesagt werden.

In 2021 Jahr würden unsere Bruderschaften ihre Schützenfeste und Jubiläen gerne feiern, aber sie werden wohl leider auch noch zum größten Teil ausfallen müssen.

 

Am 25.09.2020 wurde die Bezirks-Schießmeister-Tagung in der Birtener Schützenhalle unter strengen Corona Schutz-Auflagen durchgeführt. Hier wurde ein Nachfolger für unseren leider viel zu früh verstorbenen Bezirksschießmeister Hans Dieter Kleinen gewählt. Einstimmig wurde der stellvertretende Bezirksschießmeister Ludger Vries von der St. Willibrord Bruderschaft Wardt, der das Amt schon kommissarisch für die Übergangszeit übernommen hatte, als Bezirksschießmeister gewählt. Als stellvertretender Bezirksschießmeister wurde Wilfried Welbers von der St.Victor Bruderschaft Xanten gewählt. Wir wünschen Euch beiden viel Erfolg mit der neuen Aufgabe und eine gute Zusammenarbeit im Bezirksvorstand und den Bruderschaften.

 

Die Bezirksjungschützen haben Ihre Jungschützenrats-Sitzung per Video Konferenz am 03.03.2021 durchgeführt. Die Amtszeit des Bezirks-Jungschützenmeisters Davy (Wolfgang) Smolarczyk endete und er stellte sich nicht mehr zur Wahl, da er in der Bundesorganisation und im Bundes-Jungschützen-Vorstand sehr aktiv mitarbeitet und somit ihm die Zeit fehlt. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Davy für seine geleistete Arbeit im Bezirk und auch für die sehr gute und enge Zusammenarbeit. Als neuer Bezirksjungschützenmeister wurde Sebastian Janßen gewählt. Nachfolgend seine Vorstellung:

 

„Guten Tag,

mein Name ist Sebastian Janßen. Ich bin 24 Jahre alt und komme aus der St. Antonius Junggesellen Schützenbruderschaft 1643 Ginderich e.V. Dort bin ich seit sieben Jahren im Vorstand tätig. Beruflich bin ich staatlich geprüfter Techniker für Sanitär- und Heizungstechnik.

Seit eineinhalb Jahren unterstütze ich den BdSJ-Bezirksvorstand als Beisitzer. Nun wurde ich Anfang März zum Bezirksjungschützenmeister gewählt. Ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit. Gerne kann man mich unter s.janssen@bdsj-dvmuenster.de bei Fragen oder zu weiteren Anliegen kontaktieren.

 

Ich wünsche Ihnen, Ihrer Bruderschaft und Ihrer Familie schöne Ostertage und bleiben Sie gesund.“

 

 

 

Auch wir wünschen Sebastian viel Erfolg und Freude im neuen Amt und wünschen uns weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

Im Jungschützenvorstand sind leider einige Vorstandsposten nicht besetzt. Ein Kassierer/in, ein Schriftführer/in und ein Bezirksfahnenschwenkermeister/in, sind aktuell vakant. Die „alten“ Amtsträger machen die Arbeit noch kommissarisch weiter, bis eine Nachfolge gefunden ist. Bitte sprecht in eurer Bruderschaft die vakanten Positionen an. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr einen Schützen oder eine Schützin meldet, der/die aktiv im Bezirks-Jungschützenvorstand mitarbeiten möchte.

 

Das Bezirkskönigsschießen 2021 und die Jubiläums-Feierlichkeiten am 19.06.2021 in Rossenray müssen wegen der Pandemie leider abgesagt werden. Unsere amtierenden Bezirkskönige Maik und Klaus (zusätzlich auch Diözesankönig) bleiben weiterhin als amtierende Bezirkskönige mit großem Dank im Amt. Wir hoffen dann im Jahr 2022 wieder ein Bezirkskönigschießen durchführen zu können. Das Fest in Rossenray wird 2023 nachgeholt.

 

Nun möchten wir allen Schützenschwestern und Schützenbrüder des Bezirkes Moers trotz der Pandemie ein schönes Osterfest wünschen, vor allem aber Euch und Euren Familien Gesundheit und mit der Hoffnung, dass wir uns bald mal wieder in Schützentracht persönlich wiedersehen können.

 

 

Mit lieben Schützengrüßen

Wilhelm Willemsen

Bezirksbundesmeister

Unser Schützenfest 2020 fällt der Coronaschutzverordnung (in der Fassung vom 04.05.2020) zum Opfer. Innerhalb der Dreiergemeinschaft haben wir uns darauf geeinigt, dass die Sebastianer das Schützenfest 2021 ausrichten. Danke auf diesem Weg für die gute Zusammenarbeit. DIE FREUDE HOCH!

Schützenkönig Heinz Geßmann und sein Thron

aktualisiert am 03.04.2021